Streaming aus Ratssitzungen muss auch in NRW zum Standard werden

Siegburg, 25.03.2014 Bereits seit 2012 fordert die Piratenpartei Rhein-Sieg die Ratssitzungen und Ausschüsse als Stream ins Internet zu bringen und auch zu archivieren. Im Schleswig-Holsteinischen Landtag wurde nun auf Antrag der Piratenfraktion per Gesetz das Streaming von Sitzungen der Kommunalparlamente und ihrer Ausschüssen erlaubt [1]. Einen entsprechender Antrag bereitet die Piratenfraktion in NRW bereits vor. „Ein Streaming von Ratssitzungen wurde bisher mit teils fadenscheinigen Ar...
Weiterlesen

 

Piraten fordern endlich mehr Transparenz (auch in Siegburg)

Siegburg, 17.03.2014 Die Piratenpartei Rhein-Sieg fordert für den Kreistag sowie den Rat der Stadt Siegburg Live-Übertragungen der Kreistags- bzw. Ratssitzungen. Die Anregungen nach der Gemeindeordnung NRW wurden den jeweiligen Gremien in der letzten Woche zugestellt [1][2]. Als Reaktion des Siegburger Stadtrates wurde das Thema bereits auf die Tagesordnung für die Sitzung des Beschwerdeausschusses am 17.03.2014 gesetzt [3]. Um eine einfachere Einbindung der Bürger ohne deren zwingende ör...
Weiterlesen

 

Sicherheits-Kampagne: Wie sicher ist die IT-Infrastruktur des Kreises und der Kommunen wie Siegburg?

Der Kreisverband Rhein-Sieg der Piratenpartei hat in Zusammenarbeit mit seinen Ortsgruppen in Bornheim, Siegburg und Troisdorf Anfragen[1,2,3,4] nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der IT-Sicherheit des Kreises und der 3 größten Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis gestellt. Die Rhein-Sieg Piraten weiten damit die gestartete Sicherheits-Kampagne aus, die mit der Forderung an die IHK Bonn/Rhein-Sieg, ihre Mitgliedsunternehmen im Bereich IT-Sicherheit besser zu unterstützen[5], begonnen ...
Weiterlesen

 

Warum wir einen Mängelmelder wollen

Warum wir einen Mängelmelder wollen Die Ortsgruppe der PIRATEN in Siegburg hat heute mit einem Bürgerantrag einen Mängelmelder für Siegburg gefordert. Den Antragstext können Sie Bürgerantrag Mängelme...
Weiterlesen